Loft im Bauernhaus

Gallerie Buchungskalender Ausstattung/Preise

Der Schrotboden
Eigentlich hat sich der ganze Raum nach dem Rosettenfenster am Nordgiebel ausgerichtet. Die Wohnung sollte nicht 3,40
BesucherinImRosettenfenster m hoch werden, aber wenn das Fenster mit rein soll, dann muss das so sein. Jeder, der schon einmal gebaut hat, kennt diese oder ähnliche Diskussionen. Die Entscheidung für die Dachterrasse mit den damit verbundenen Gefahren von Wassereintritt war auch nicht einfach. Aber beides gibt dem Raum heute die wunderbare Ausstrahlung. Zu unserer besonderen Freude hatten sich just die Tauben unseres Nachbarn ins Bild gesetzt.

Wie auch in den anderen Wohnungen, haben wir hier ebenfalls eine Mischung aus Klassischer Moderne und Antiqutäten gewählt. Der Leseeckweißgraue Prahlhans hat es uns aber nicht leicht gemacht. Auch wenn er sich in zwei Teile zerlegen lässt, waren vier Männer für den Transport durch das Treppenhaus von Nöten. Gefasst wurde der Schrank übrigens in der Werkstatt Fey, die erheblichen Anteil an einem der größten Kunstskandale der Bundesrepublik hatte. Zusammen mit Lothar Malskat wurden die Fresken der Lübecker Marienkirche extrem kreativ restauriert.

Der Tisch ist wie in der FeWo A ein Eiermann und die Freischwinger frei nach Marcell Breuer nachempfunden. Die Schwarzweißbilder sind gemischt aus den Werken von August Sander und Theodor Möller, zweier großartiger Porträtisten.

Im Bad gibt es ein Vollbad und eine Dusche und gegen kalte Füße hilft dort die Fußbodenheizung. Die drei Schlafzimmer bieten insgesamt sechs Schlafplätze. Eine Mediaecke mit Fernseher, DVD und HiFi runden das Bild ab. In all unseren Wohnungen stellen wir kostenlos einen WLan Hot Spot zur Verfügung.